GenericViewer

Eine Webapplikation zum Erfassen von geometrischen Daten aus TLS-Daten sowie zu deren Verknüpfung mit Texten

Seit November 2012 wird der Web-basierte GenericViewer zur Verarbeitung und Bereitstellung der mit einer Kombination von Terrestrischem Laserscanning und  Panoramaphotographie erfassten Datenmengen entwickelt. Er bietet die Möglichkeit zur Erfassung der Geometrie und Position von Inschriften aus fachwissenschaftlicher Perspektive. Der folgende Screencast bietet einen Rundgang durch die Funktionen  der Software.

Link zum Video: https://vimeo.com/124041653

Features

Raumbezüge

Raumbezüge GenericViewer

Der Viewer bietet die Möglichkeit, Textquellen mit Ortsbezügen zu markieren und mit den Messdaten in Verbindung zu setzen. Auf diese Weise lassen sich zum Beispiel konkrete Objekte wie Inschriften in Panoramaphotographien kenntlich machen. Im Datenmodell haben diese Verknüpfungen die Form einer OAC-konformen Annotation. Die Verbindung lasssen sich semantisch qualifizieren. Somit kann eine Textquelle zum Beispiel als Beitrag zur Datierung eines in der Panoramaphotographie markierten Objektes gekennzeichnet werden.

Repositorien

Repositorien GenericViewer

Es besteht die Möglichkeit, sowohl Textdaten als auch zugehörige Messdaten in der Anwendung zu speichern, so dass diese nicht fortwährend aus externen Quellen extrahiert werden müssen.

Datenupload

Datenupload GenericViewer

Die gesammelten Text- und Messdaten lassen über standardisierte Schnittstellen aus dem Programm heraus hochladen.

Visualisierung

Visualisierung GenericViewer

Die in Texten und in den geometrischen Daten vorgenommenen Annotationen werden in einer integrierten Darstellung visualisiert. Für unterschiedliche analytische Perspektiven können entsprechende Bedeutungsebenen über die Visualisierung der Punktwolke gelegt werden. Eine solche semantische "Schicht" wären alle Gegenstände in einer Kirche, die dort erst seit der Reformation vorhanden sind.